HOME - Raviindra Ralle Ralf Fricker

 Ralf Ralle Fricker

Drummer · Percussionist · Komponist · Druminstructor · Produzent

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Raviindra Ralf "Ralle" FrickerDer klassisch indische Weg

Yoga ist ein klassischer indischer Weg, der Vereinigung mit sich Selbst und mit seiner Umwelt; der Reifung in seiner körperlichen, seelischen, geistigen, sozialen & spirituellen Dimension und der Integration in seinen Lebenskreis. Patanjali, der Verfasser des Yoga-Sutra, gilt als Begründer der Yoga-Philosophie (pata - Schlange, gefallen; anjali - zum Gebet gefaltete Hände). B.K.S.Iyengar

Selbst kam ich zu intensivem Yoga (Asanas, Meditation und Energie- tanz) 1986 während meiner ersten Brasilienreise (s. Reisen). Dort traf ich auf Didi und Dada. Didi war eine philippinische Sanyasin, die mir spezielle Asanas und Energietänze beibrachte. Nityasatyananda Avadhuta (Dada) war Mönch und kam aus Kalkutta; er wies mich in Meditation ein. Dada gab mir die "Initiation" und meinen spirituellen Namen Raviindra.

Raviindra bedeutet: erst Regen und dann Sonnenschein.

Diesen Namen sollte Jahre später auch meine eigene Weltmusik-Formation tragen (s. Aktuelle Projekte).

Nach meiner Indienreise 2002 führte mich mein spiritueller Lehrer Yogi Dhiranandaji (www.kriya-yoga.net) in die Technik des Kriya Yoga ein. Kriya Yoga ist eine Methode, welche die körperliche, geistige und spirituelle Entwicklung gleichermaßen fördert. Das Wort kri bedeutet > Tun < und das Wort ya bedeutet > Seele < . Ohne die Seele funktioniert der Körper nicht, auf der anderen Seite kann auch die Seele ohne den Körper nicht arbeiten. Körper, Geist und Seele sind untrennbar und voneinander abhängig.

Ein Kriya-Yogi erkennt bei jeder Handlung, dass atma der in Wahrheit Handelnde ist. Das Ziel des Kriya-Yoga ist die Einheit von individuellem und allumfassendem Bewusstsein bei jeder körperlichen Aktivität und bei allen Gemüts- und Geisteszuständen zu fühlen.

Quelle: Yogi Dhirananda "YOGAMRITA" Die Essenz des Yoga

2004 begann ich dann mit meiner 2-jährigen Yogalehrerausbildung bei Yogi Dhiranandaji und Karmananda Jean Pierre Wicht in der Schweiz, die mir sehr hilfreich ist um noch tiefer in die Welt des Yoga einzutauchen. Nachdem ich am 5./6. November 2005 die theoretische und die praktische Prüfung zum Yogalehrer erfolgreich abgelegt hatte, erhielt ich am 17.Dezember 2005 aus der Hand von Yogi Dhiranandaji und Karmanada Jean-Pierre Wicht mein Yogalehrer-Diplom.

> yogas citta-vrtti nirodhah <

Interessante Yoga BücherSeit nahezu 20 Jahren gehe ich nun diesen Weg - ein interessanter Weg, der die Veränderung bringt und allmähliches Loslösen von Gewohnheiten erleichtert.

Yoga ist wie Musik. Der Rhythmus des Körpers, die Melodie des Geistes und die Harmonie der Seele, kreieren die Symphonie des Lebens.

Om Shanti Shanti Shanti

Interessante Bücher: Yogi Dhirananda "YOGAMRITA" Die Essenz des Yoga / Patanjali "Die Wurzeln des Yoga" / Darshan Singh "Spirituelles Erwachen" / Paramahansa Yogananda "Autobiographie eines Yogi" / Dalai Lama "Der Friede beginnt in dir" / Ramakrishna "Das Vermächtnis" / Joachim-Ernst Behrendt "Das Dritte Ohr" / Mickey Hart "Die Magische Trommel" / Peter Giger " Die Kunst des Rhythmus" u.v.a.

Musik Clip an/aus

sound by Jbgmusic
Go to top